AcadeRC Receiver Control
========================

(Beschreibung vom 10.8.2017)



Multifunktions-TAP:

	* Filebrowser (übersichtlich, schnell, umfassend)
	* Textviewer (Text-, HTML- und PDF-Dateien, Hexdumps, Codecs)
	* Imageviewer (Anzeige von BMP-, GIF-, PNG- und JPG-Dateien)
	* Webbrowser (HTTP[S]-Downloads + Anzeige mit Hyperlinks)
	* Zeileneditor (Textdateien, URLs etc., Eingabe wie SMS)
	* Musicplayer (ganze Verzeichnisse, Playlisten, Lyrics)
	* Einfacher 20/24-Zeilen-EPG (ohne Timer, ohne Datenbank)

	* Topfnutzungsstatistik (Schalt-, Zeit- und Tastenstatistik)
	* Systeminformationen (Hardware / Software / Resourcen)
	* Harddiskinformationen (SMART-Werte etc.)
	* Topfield-Forum-Infos (Benutzer online etc.)
	* Kalender mit Übersicht von jeweils 4 Monaten
	* Einfacher Taschenrechner für Grundrechenarten

	* Schnitt der Enden von TV-Aufnahmen (mit .nav/.inf-Korrektur)
	* Screenshots von TV, MP4 etc., Videotext und TAP-Fenstern
	* Rekonstruktion von .inf-Dateien aus dem .rec-Streams-Inhalt
	* Shell-Skripte mit Output-Anzeige, autostart.sh/autostop.sh
	* Umkopieren von Dateien und Verzeichnisbäumen im Hintergrund
	* Umkodieren oder Unterdrücken von Tastencodes mit Bedingungen
	* Remote-Control-Interception für Topfield-Fernbedienungen

	  (Weiterverwendung alter/neuer 5000er/2100er/2410er/
	   2401er/2401eco Fernbedienungen an einem oder gleich-
	   zeitig mehreren dieser Geräte mit allen Tasten.)

	Inhalt


Inhalt ------ Downloads & Links Versionsgeschichte Versionsgeschichte (kompakt) Was alles kann AcadeRC? Installation Bedienkonzept TAP-Fenster TAP-Menü Zeileneditor Filebrowser Textviewer Imageviewer Webbrowser Musicplayer Einfacher EPG Nutzungsstatistik Systeminformationen Harddiskinformationen Tastenstatistik Forum-Infos Kalender Taschenrechner Schnittfunktion Screenshot-Funktion Shell-Skripte Tastenumkodierung Remote-Control-Interception Troubleshooting Schlußbemerkungen
Downloads & Links ----------------- DOC: http://acade.au7.de/acaderc/acaderc.htm PDF: http://acade.au7.de/acaderc/acaderc.pdf TXT: http://acade.au7.de/acaderc/acaderc.txt ZIP: http://acade.au7.de/acaderc/acaderc.zip mit: 000_acaderc_tms.tap (letzte TMS-Version) acaderc.txt (Deutsche Doku) acaderc_en.txt (Englische Doku) acaderc*.jpg (Screenshots) acade_*.mips (Image-Backends) acaderc-2.30.zip (letzte Mini- und 5K-Version) TAPtoDate: http://ttd.tms-taps.net Deutsches Forum: http://www.topfield-europe.com/forum/showthread.php?t=51277 Alter RC Thread: http://www.topfield-europe.com/forum/showthread.php?t=49960 Australia Forum: http://oztoppy.forumchitchat.com/post/acaderc-receiver-control-multifunctional-tap-8232178
Versionsgeschichte ------------------ v4.89 10. 8.2017 Startsender, auch Radio (nur als erstes AutoStart TAP) Start ohne Ton oder pausiert (als erstes AutoStart TAP) Neu: Menüoption "Logging" (für Debug-LOG_PRINTs) Neu: Menüoption "TAP+Stop" (inaktiv per Default) TAP-Taste + "Stop" beendet TAPs [und kann ausschalten] PVRs können selektiv per Select-ID ausgeschaltet werden Mode RC=6000 (zur Verwendung von TF6000-FBen auf SRPs) Mode TF=CRP (war bisher nur initial möglich) HDD-Infos nun auch vom Menü aufrufbar F1-Taste 2x < 0.5" kann nun auch alle Dateien markieren v4.88 12. 6.2017 Dynamische Updateliste (um Hilfsskripte nachzuladen) Ausführen von optionalem AcadeRC/autostop.sh beim TAP-Exit Wiedergabe von .mkv-Containern (mit geeigneten Codecs) Wiedergabe von .mp2- und .ac3-Dateien (mit geeignetem Profil) Darstellung vom XML-Dateien als HTML-Dokumente v4.87 26. 5.2017 Download rectool.mips (Hilfsprogramm) über die Update-Funktion Anzeige von Live- und .rec-EPG-Details mittels rectool ("Slow") Rekonstruktion von .inf- aus deren .rec-Dateien mittels rectool TAP-Taste + "Pause" in VF-Taste wandeln (bisher TAP-Taste + "Slow") Anzeige der "itemized extended text pairs" in den EPG-Details v4.86 24. 3.2017 Detaillierte Tastenstatistik (3 Ansichten) Verbessertes Trimverhalten (Statusmeldungen) Suche EPG-[Sub]Titel in AcadeRC.files (undokumentiert) Dateien mit >= 4 aufeinanderfolgenden 0xff-Bytes sind binär v4.85 6. 2.2017 Dateienlisting aus rekursiver Verzeichnisbaumsuche /-Verzeichnis zum PVR-Hauptverzeichnis hinzugefügt Dateiendungsfilter berücksichtigt nun auch .bak- und .db3-Dateien Anzeige der EPG-Infos aus mit rectool modifizierten TMS-Aufnahmen v4.84 26. 1.2017 Wiedergabe von HD-.rec-Dateien ohne .nav mit Pausieren etc. Kopieren von Dateien und Verzeichnisbäumen im Hintergrund Rekursives Löschen von Verzeichnisbäumen (Vorsicht!) Harddisk-Partitionen-Infos, auch für USB-Speicher Topfield-Forum-Infos (Benutzer online etc.) v4.83 20. 1.2017 Wiedergabe aller DVB-Aufnahmen, unabhängig von der Dateiendung Wiedergabe von .mpeg- und .vob-Dateien (wie .mpg und .avi) Anzeige der Details von 5K-.rec-Dateien (Zeiten, Titel, EPG) Neu: HDD-Infos auch von der zweiten (eSATA-) Hardddisk Fix: Codecs-Fehlermeldung, wenn Hilfsprogramm noch fehlt Pause-Taste pausiert PVR innerhalb der AcadeRC-Fenster TAP-Taste + "Slow" in VF-Taste wandeln (fehlt TP006) Default für Filebrowser-Direkttaste auf "Ok" gelegt Default für Infos&Tools-Direkttaste auf "Subtitle" gelegt v4.82 14. 1.2017 Neu: Wiedergabe von 5K-Aufnahmen (Datei wird modifiziert) Neu: Wiedergabe von .rec und .ts-Dateien ohne .inf (unnötig) v4.81 10. 1.2017 Neu: HDD-Infos (SMART etc.) in Infos & Tools Fix: JPGs > 2400 Pixel hatten falsches Seitenverhältnis v4.80 16.12.2016 EPG: Record-Taste startet Sofortaufnahme Fix: Freeze bei großen JPGs auf SRP 2410 Fix: Reboot bei Live-Wiedergabe überlappender Aufnahmen v4.62 8.12.2016 Neu: Playmode-Bedingungen für Tastenumkodierung EPG-Timer: Neue Sicht (Teletext-Taste wechselt) EPG: Programmierte Aufnahmen braun markiert v4.61 30.11.2016 EPG-Sendungen: Neue Sicht (Subtitle-Taste wechselt Sichten) EPG-Sender: Sender auf gleichem Transponder Blau markiert Fix: Reboots auf SRP-2100 in /DataFiles (bei Aufnahmen) Neue Statistik in Infos & Tools (EPG, Trim, Capture) v4.60 24.11.2016 Einfacher EPG, Aufruf mit TAP-Taste + Guide oder per Browser Änderung: Setzen des HOME-Verzeichnisses jetzt mit TAP-Taste + F1 F1 markiert Datei / Verzeichnis für Mehrfachauswahl zum Verschieben v4.50 18.11.2016 Allgemeine Zeileneingabe (mit permanenter Historie): Dateien und Verzeichnisse umbenennen (>|< und Weiße Taste) Einträge im Filebrowser suchen (Sat-Taste [2x]) Zeichenkette im Textviewer suchen (Sat-Taste [2x], >|<) Editiermodus für Textdokumente (Ok im Textviewer) Linkeingabe (URL) für Webseiten (AR im Textviewer) Wikipedia oder Startpage nachschlagen (Aux/M/TvSat) v4.44 12.11.2016 Textviewer zeigt textuellen Anteil von PDF-Dateien v4.43 8.11.2016 TAP-Taste + "Play" in Fav-Taste wandeln (fehlt TP501) Max. Files/Verz. und Zeilen/Text im Menü konfigurierbar Sortierung und MP3-Mode im Menü konfigurierbar Menü verbessert (2-spaltig, Hilfetext und Tastenicons) Hyperlinkzeilen aus Lesezeichenliste löschen (F4) aus HTML-Texten für Lesezeichenliste verwenden MP3-Info wieder mit Info anzeigen, Lyrics mit Teletext Ggfs. Symlink-Pfad in Dateiinfobox anzeigen v4.42 4.11.2016 Playliste erzeugen von allen Unterverzeichnissen Nach Playlisterzeugung gleich in /PlayList wechseln Führende "nn." von Titeln der Playliste entfernen Zufallsfolgen und Wiederholungsmodi für MP3-Wiedergabe AcadeRC.map zum Umkodieren / Unterdrücken von Tasten v4.41 31.10.2016 Benutzerfreundlichkeit verbessert, mehr Hilfeinfos Default für Browser-Direkttaste auf Filelist gelegt Menü und Infos & Tools aus dem Browser aufrufbar Tastenhilfe für Infos & Tools und Kalender Versionsnummer in den Kopfzeilen, falls Platz Screenshots von Keycodesanzeige (im Menü) möglich v4.40 27.10.2016 Neu: Musicplayer (integriert im Filebrowser) Download & Anzeigen von MP3-Liedtexten (Lyrics) Abspielen ganzer .mp3-Verzeichnisse (mit Navigation) Abspielen von .m3u/.pls-Playlisten (relative .mp3-Pfade) Generieren von Symlinks für Playlistdateien in /PlayList Neu: Direkttasten 4..9 und 0 für wichtige Verzeichnisse Backupdateien für AcadeRC.ini und AcadeRC.dat v4.32 11.10.2016 Anzeige der Streams / Codecs von .rec- und Mediadateien Fix: Infobox-Schachtelung konnte zu PANIC-Meldung führen Fix: Gelbe Farbe von Wiedergabedateien nur im richtigen Verz. v4.31 8.10.2016 Neu: Sortieren nach Datum in beide Richtungen auswählbar Neu: Untersch. Farbschema für Vollbildfensterkopfzeilen Fix: Ruckeln beim "Spulen" nach Schnitt zum Dateianfang v4.30 6.10.2016 Schnitt der Enden von TV-Aufnahmen (mit .nav/.inf-Korrektur) Neu: Sortiermodus wird in .ini-Datei gespeichert Neu: Sortieren nach Datum jetzt mit neueren Dateien oben Neu: Start von aktiven Aufnahmen ohne Timeshift mit "Play" Neu: Verbleib im Browserfenster bei Radiowiedergaben Neu: Anzeige einer Infobox nach einem Screencapture Neu: Anzeige einer Infobox während einer Skriptausführung Einige optische Verbesserungen (in Vollbildfenstern) v4.20 26. 9.2016 Neu: Fortsetzung von Wiedergaben mit "Play"-Taste Neu: Blaue "Sofortinfo"-Fläche im Filebrowser Neu: Kopfzeile des Filebrowsers jetzt mit Icons und Uhr Neu: Opt. Anzahl Elemente / Platzbedarf v. Unterverzeichnissen Neu: Fläche im Filebrowser für Tastenhilfe (soweit frei) Neu: Tastenicons in allen Hilfefenstern v4.15 17. 9.2016 Neu: Wiedergabe von MP4-, MPG- und AVI- (DivX) Dateien Neu: Start / Stop TAPs, aktive TAPs gelb markiert Neu: Liste aktiver TAPs in Infos & Tools (Unterfenster) Neu: TAP-Infos im Filebrowser (Info-Taste) AcadeRC beendet sich sofort, wenn bereits eine Instanz läuft Ok auf Aufnahmedatei startet deren Wiedergabe mit Timeshift Neu: Zeige Dateigröße und Anzahl der Bookmarks in EPG-Infos Neu: Sonnenauf-/untergangszeiten in Infos & Tools Neu: Lokale Zeit - UTC-Zeitdifferenz (via ntp) Neu: Externe IP-Adresse, Geostandort, Zeitzone v4.11 29. 8.2016 Neu: .sh-Skripte ausführen und Output anzeigen (AR-Taste) Neu: Beim TAP-Start optionales autostart.sh ausführen Neu: Binärdateien als Hexdump anzeigen (AR-Taste) Neu: Unterstützung für TMSCommander (Menü, Stop, Event) Neu: Browser / Viewer: Seitenweise blättern auch mit V+/V- Textviewer: Auch mit Teletext-Taste zum vorherigen Dokument Textviewer: Orig. Teletext erfordert 2. Tastendruck in < 0.5" Präfixe für Screencapture-Dateien (tap_, ttx_, video_) v4.10 25. 8.2016 Neu: Aktuelle EPG-Infos im Viewer / Browser (Guide-Taste) Neu: Korrektur falscher .rec/inf-Dateizeiten (Jahr 2000) Neue Statistik: Aufrufe TAP-Komponenten und Tastendrücke Neue Sys.Infos: Modell, Typ, FW, OS, CPU, MEM, HD, MAC, IP Filebrowser: Sortieren jetzt mit Subtitle (war Teletext) Filebrowser: Teletext ruft jetzt Textviewer / Replay-Info Neu: EPG-Infos und Dateizeit von Aufnahmedateien im Browser Neu: Stop von Aufnahmedateien im Browser (Stop-Taste) Neu: Filebrowser: 0 wechselt ins/vom Wurzelverzeichnis Neu: Filebrowser: Navigieren um [123]0 / 4..9 Zeilen Wechseln ins Verzeichnis der Wiedergabedatei (Recall-T.) Dort automatische Auswahl der Wiedergabedatei v4.01 30. 7.2016 Neu: Support für GIF-Dateien (Update erforderlich) Fix: Basisinfos von Bilddateien waren nicht sichtbar Imageviewer: Taste für Titelzeilenstil jetzt Subtitle Textviewer: URL-Anzeige mit Subtitle-Taste umschaltbar Neu: Dateitypbestimmung durch Inhalt (und Dateiendung) v4.00 26. 7.2016 Anzeige HTML-Dokumente und Hyperlinks im Textviewer Download Hyperlink-Dateien via HTTP oder HTTPS Download wget/lynx.mips via interner Update-Funktion Anlegen Textviewer-Historie und Bewegen darin Anlegen Textviewer-Lesezeichen in spezieller HTML-Datei Anlegen einiger Zeitungslesezeichen beim TAP-Start Erstellen von Symlinks für /mnt/sdb1 und /mnt/sdb2 Geänderter Kalenderaufruf in Infos & Tools Anlegen von Verzeichnissen (Grüne F2-Taste) im Filebrowser Check für aktive Dateien korrigiert, im Listing rot/gelb Wiedergabestop von .mp3/.rec/.ts-Dateien korrigiert / neu Alle Warnungshinweisboxen verschwinden nun automatisch v3.40 30. 5.2016 Neu: Optionale Direktaufruftasten für Browser/Viewer/Infos Neu: F3 (gelbe Taste) verschiebt Dateien in Verzeichnisse Neu: Fav-Taste im Browser wechselt HOME und akt. Verzeichnis Neu: Screenshots von TV, Videotext und TAPs nach /Captures Neu: Anzeige von JPG-Kommentaren, korrektes Seitenverhältnis Neu: Anzeige von BMP, PNG, JPG Graphikdateien und -infos Neu: Anzeige von MP3-Infos und ID3-Tags im Browser Taschenrechner vom TAP-Menü nach Infos & Tools verschoben Neu: Schnellere Textinputfunktion (für große Dateien) Neu: Logging in manchen Fehlersituationen (acaderc.log) v3.32 2. 5.2016 Update-Downloads in /ProgramFiles/0**_acaderc_tms.tap Akt. Aufnahmedateien gelb markiert und ohne Datum Links/Rechts im Textviewer (Dok. innerhalb Verz.) Neu: Imageviewer mit Navigation und Capture v3.31 1. 5.2016 Fix: Infoboxen hatten falsche Farbe in Titelzeile Neu: JPG-Dateien werden als Bilder angezeigt v3.30 30. 4.2016 Neu: Einstiegs-Hilfetext (TAP-Taste + Mute) Kein Hilfetext mehr für Links/Rechts im Textviewer Dateien und Verzeichnisse löschen im Filebrowser Freier HDD-Platz in der Filebrowser-Titelzeile Voller Pfadname in Textviewer-Titelzeile Home-Dokument für den Textviewer (F1 / Fav) Textviewer-Aufruf per TAP-Taste + Teletext Öffnen der DataFiles im Filebrowser (Recall) Infos über Verzeichnisse im Filebrowser Infos über .inf/rec-Dateien im Filebrowser v3.20 20. 4.2016 Neu: Filebrowser mit Textviewer (vorerst nur TMS) Neu: Kalender (1583 - 3000), 4 Monate pro Seite Fix: Onscreen-Texte verbessert und erweitert v3.10 6. 4.2016 Neu: Optionales Sperren der Original-FB Neu: Einstellbarer Font (normal / fett) Neu: Update-Download der Online-Beschreibung v3.00 31. 3.2016 Neu: Sprachauswahl Deutsch / Englisch Neu: Online-Beschreibung (diese Doku) Neu: Statistik-Infos zur Topf-Benutzung v2.30 20. 3.2016 Erstveröffentlichung in Englisch Fix: Bereinigung des TAP-Menüs Letzte Miniversion (ohne Textviewer etc.) v2.20 18. 6.2015 Neu: Alternative TAP-Taste "TvSat" Neu: Optionaler Start-Mode "Aktiv" Neu: Optionaler Update-Download Letzte von Acade getestete 5K-Version v2.10 15. 6.2015 Neu: IR-Filterswitch (ersetzt "RemoteSwitch"-TAP) Fix: Menüfenster bleibt sichtbar v2.00 3. 6.2015 Neu: Keymapping auch unter HD-Fernbedienungen Neu: Support für SRP 2401 CI+ "Eco" Fix: Settings-Verzeichnis am 5200 PVRc Neu: Einfacher Taschenrechner (ehemals Osterei) v1.00 31. 3.2015 Erstveröffentlichung für SD-Geräte (5K) v1.00 26. 3.2015 Erstveröffentlichung für HD-Geräte (TMS) <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=versionsgeschichte_kompakt>Versionsgeschichte (kompakt)</A> ---------------------------- v1.00 26. 3.2015 Erstveröffentlichung für HD-Geräte (TMS) v1.00 31. 3.2015 Erstveröffentlichung für SD-Geräte (5K) v2.00 3. 6.2015 Keymapping unter allen HD-Fernbedienungen, Taschenrechner v2.10 15. 6.2015 IR-Filterswitch (ersetzt "RemoteSwitch"-TAP) v2.20 18. 6.2015 Update-Download-Funktion, alternative TAP-Taste "TvSat" v2.30 20. 3.2016 Erstveröffentlichung in Englisch, letzte 5K- u. Miniversion v3.00 31. 3.2016 Online-Beschreibung, Statistik-Infos, Sprachauswahl DE / EN v3.10 6. 4.2016 Fontauswahl (normal / fett), Update-Download der Beschreibung v3.20 20. 4.2016 Filebrowser mit Textviewer, Kalender v3.30 30. 4.2016 Hilfetexte, Home-Dokument, Verzeichnisinfos (rekursiv) v3.31 1. 5.2016 JPG-Support v3.32 2. 5.2016 Imageviewer v3.40 30. 5.2016 Direktaufruftasten, Screenshots, BMP-, PNG-, MP3-, ID3-Support v4.00 26. 7.2016 HTML-Dokumente, Hyperlink-Download via HTTP oder HTTPS v4.01 30. 7.2016 GIF-Support, Dateitypbestimmung durch Inhalt (und Dateiendung) v4.10 25. 8.2016 Aktuelle EPG-Infos, neue Systeminfos, DataFiles-Wechselmech. v4.11 29. 8.2016 .sh-Skripte, autostart.sh, Hexdump, Support für TMSCommander v4.15 17. 9.2016 TAP-, MP4-, MPG- und AVI-Support; Location, Timezone, Sunrise v4.20 26. 9.2016 Optische Aufwertung ([Hilfe-]Icons, Blaue "Sofortinfo"-Fläche) v4.30 6.10.2016 Schnitt der Enden von TV-Aufnahmen (mit .nav/.inf-Korrektur) v4.31 8.10.2016 Fix: Ruckeln nach Schnitt, Farbschema Vollbildfensterkopfzeilen v4.32 11.10.2016 Anzeige der Streams / Codecs von .rec- und Mediadateien v4.40 27.10.2016 Musicplayer, Playlisten, MP3-Lyrics, 7 Verz.tasten, Backupfiles v4.41 31.10.2016 Benutzerfreundlichkeit verbessert, Default für Browser-Direkttaste v4.42 4.11.2016 Verzeichnisse rekursiv in Playlist, Shuffle & Repeat, AcadeRC.map v4.43 8.11.2016 Fav-Simulation, MAXFILES/LINES im Menü, Menü 2-spaltig, F4 Bookmarks v4.44 12.11.2016 Textviewer zeigt textuellen anteil von PDF-Dateien v4.50 18.11.2016 Zeileneingabe, Umbenennung, Suche, Editiermodus, URL, Nachschlagen v4.60 24.11.2016 Einfacher EPG, Mehrfachauswahl zum Umbenennen v4.61 30.11.2016 Neue Sicht EPG-Sendungen, Fix für 2100 v4.62 8.12.2016 Neue Sicht EPG-Timer, Playmode-Bedingungen für Tastenumkodierung v4.80 16.12.2016 Sofortaufnahme im EPG, Fix JPG-Freeze, Fix überlappende Aufnahme v4.81 10. 1.2017 HDD-Infos (SMART etc.) in Infos & Tools v4.82 14. 1.2017 Neu: Wiedergabe von 5K-Aufnahmen (Datei wird modifiziert) v4.83 20. 1.2017 Wiedergabe _aller_ TS-Dateien, 5K-.rec-Details, eSATA-HDD-Infos v4.84 26. 1.2017 Kopierfunktion, Rekursives Löschen, HDD-Partitionen, Forum-Infos v4.85 6. 2.2017 Rekursives Listing, /-Verz., .bak/.db3-Filter, rectool-TMS-Infos v4.86 24. 3.2017 Detaillierte Tastenstatistik, Suche EPG-Titel in AcadeRC.files v4.87 26. 5.2017 Integration rectool.mips (Live-/.rec-EPG, .inf-Rekonstruktion) v4.88 12. 6.2017 Dynamische Updateliste, autostop.sh, .mkv/.mp2/.ac3/.xml-Dateien v4.89 10. 8.2017 Startsender, -modus, TAP+Stop, Logging, RC=6000, alles markieren <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=was_alles_kann_acaderc>Was alles kann AcadeRC?</A> ----------------------- Allgemein Viele Nutzzeilen (24/20) Guter Kontrast und Lesbarkeit Farbschema zur besseren Erfassung Normal- und (optional) Großschrift Deutsch und Englisch (umschaltbar) Hilfefenster und -texte, mit Icons Keine Datenbank für Dateisystem nötig Support für TMSCommander TAP-Menü Einstellungen Tastencodes anzeigen Online-Updatefunktion Integrierte Beschreibung Startup-Sender etc. Filebrowser [Direktaufruf mit nur 1 Taste möglich] Durch Verzeichnisbaum navigieren Unterverzeichnisse und Dateien auflisten Liste nach versch. Kriterien sortieren Unterverzeichnisse rekursiv durchsuchen Von allen Dateitypen Details anzeigen Dateien je nach Typ öffnen/starten/stoppen Textdateien im Textviewer Bilddateien im Imageviewer TAPs starten und stoppen TV-Aufnahmen starten / stoppen Mediendateien (MP3, MP4, MPG, AVI) 5K-Aufnahmen wiedergeben Wechseltasten für wichtige Verzeichnisse DataFiles Wurzelverzeichnis / HOME-Verzeichnis (einstellbar) Zurückwechseln bei nochmaliger Taste Dateien und Verzeichnisse löschen Neue Verzeichnisse anlegen Dateien und Verzeichnisse verschieben Dateien und Verzeichnisse umbenennen Dateien und Verzeichnisse suchen Rekonstruktion von .inf-Dateien aus .rec Korrektur falscher .rec/inf-Dateizeiten Links für /mnt/sdb1 und /mnt/sdb2 in / Textviewer [Direktaufruf mit nur 1 Taste möglich] Text- und PDF-Dateien anzeigen HTML-Dateien mit Hyperlinks Webseiten herunterladen EPG-Infos von Aufnahmedateien Detaillierte EPG-Infos anzeigen Codecs von .rec und Mediadateien anzeigen Hexdump von Binärdateien anzeigen Angezeigte Texte abspeichern Details über den Text anzeigen In nächste / vorh. Datei wechseln Wechseln in der Dokumenten-Historie HOME-Dokument festlegen / anzeigen Lesezeichen setzen / aufrufen / löschen Zeichenkette suchen Editiermodus Imageviewer [Aufruf über Filebrowser oder Textviewer] BMP-, GIF-, PNG-, JPG-Dateien Nächstes / vorh. Bild anzeigen JPEG-Kommentare anzeigen Metainformationen anzeigen Webbrowser [im Textviewer integriert] Vordefinierte Zeitungslesezeichen Linkeingabe (URL) für Webseiten Wikipedia oder Startpage nachschlagen Musicplayer [im Filebrowser integriert] Abspielen ganzer .mp3-Verzeichnisse Verzeichnis rekursiv in eine Playliste Abspielen von .m3u/.pls-Playlisten Zufallsfolgen und Wiederholungsmodi Download & Anzeigen von MP3-Liedtexten Einfacher EPG Liste der verfügbaren Sender Liste der aktuellen Sendungen Liste der gesetzten Timer Wiedergabestart von Sendern Sofortaufnahme von Sendern Aufnahmestopp von Sendern Infos & Tools [Direktaufruf mit nur 1 Taste möglich] Nutzungsstatistik (Starts und Laufzeit) Letztes Ein-/Ausschalten Tastenstatistik / AcadeRC Geostandort und Zeitzone Sonnenauf-/untergang, Tageslänge Mondphasen (nächster Neu-/Vollmond) HDDs-Infos (Partitionen, SMART etc.) Liste der laufenden TAPs Systeminformationen Geräte-Fakten Software-Versionen CPU- und Speicherinfos Harddisk-Infos MAC- und IP-Adressen Signalstärke und -qualität Anzahl Sender (TV und Radio) [Aufruf über Infos & Tools] Kalender Übersicht von jeweils 4 Monaten Einfache Navigation Jahre 1583 - 3000 Anzeige von Ostern und Pfingsten [Aufruf über Infos & Tools] Taschenrechner Grundrechenarten Bedienung mit den Cursortasten [Aufruf über Infos & Tools] Schnittfunktion Abschneiden der Enden von TV-Aufnahmen Korrektur der zugehörigen .nav/.inf-Dateien Einfache und exakte Bedienung Screencapture-Funktion Screenshots von TV und TV-Aufnahmen S. von Mediadateien (MP4, MPG, AVI) S. von Videotext S. von TAP-Fenstern S. von allen AcadeRC-Fenstern Shell-Skripte [Aufruf über Filebrowser] Ausführen von .sh-Dateien über die Linux-bash Ausführen von MIPS-Binaries mit .sh-Endung Anzeige des Outputs im Textviewer Ausführen von autostart.sh beim TAP-Start Ausführen von autostop.sh beim TAP-Stop Tastenumkodierung Ersatz für fehlende Fav-Taste (TP501) Ersatz für fehlende VF-Taste (TP006) Konvertiert einen Tastencode in einen anderen Unterdrückt einen Tastencode auch ganz Optionale Sub-/State-/Playmode-Bedingungen Remote-Control-Interception Weiterverwendung alter 5000er-Fernbedienungen Verwendung aller Topfield-TMS-Fernbedienungen Umkodierung der Cursortasten (als Volume-/Channel-Tasten) Umkodierung der Farbtasten (als Tastencodes der Original-FB) Gleichzeitige Verwendung der Ersatz- und der Original-FB Steuerung mehrerer Topfield-Receiver mit nur 1 Fernbedienung <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=installation>Installation</A> ------------ Das TAP wird im AutoStart-Ordner als alphabetisch erstes TAP (z.B. als 000_acaderc_tms.tap) abgelegt, damit es dort als erstes TAP gestartet wird. Das ist deshalb wichtig, damit umzuwandelnde Tastencodes an das System und an andere TAPs weitergereicht werden können. Zum Ausprobieren oder für nur gelegentlichen Gebrauch kann das TAP aber auch in einem beliebigen Ordner stehen, z.B. in ProgramFiles. Alle anderen enthaltenen Dateien gehören nach ProgramFiles/Settings/AcadeRC. Es wird dringend empfohlen, nach der Installation (besonders über TapToDate) die "Update"-Funktion im TAP-Menü (s.u.) aufzurufen, um die aktuelle Version des TAPs und seiner benötigten Komponenten sicher zu stellen. Für Besitzer alter 5K-Töpfe oder Leute, die nur die Remote-Control-Interception- Funktionen brauchen, ist die letzte Mini- und 5K-Version (acaderc-2.30.zip) dabei. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=bedienkonzept>Bedienkonzept</A> ------------- Gestartet wird das TAP wie üblich manuell oder aus dem AutoStart-Ordner. TAP-Taste ist standardmäßig die "Sat"-Taste (optional die "TvSat"-Taste). Nach dem Start dient die TAP-Taste (GEFOLGT von einer zweiten Taste) zur weiteren TAP-Steuerung, die ursprüngliche Bedeutung der TAP-Taste bleibt durch nochmaliges Drücken erhalten. Durch die Kombination der TAP-Taste mit einer Folgetaste können die einzelnen TAP-Funktionen (meist in TAP-Unterfenstern) aufgerufen werden, z.B. das Menü. <IMG SRC="png/acaderc_help.png"> Jedes TAP-Unterfenster kann mit der "Exit"-Taste wieder geschlossen werden. In den meisten TAP-Unterfenstern gibt es folgende gemeinsame Spezialtasten: TvRadio: Schriftgröße wechseln Audio: Sprache wechseln Sleep: Screen Capture des akt. Fensters Mute / andere ungenutzte Tasten: Anzeige eines Hilfetexts Manche Tasten sind nicht auf jeder Fernbedienung zu finden, dann sind sie entweder anders beschriftet (bei gleichem Tastencode) AR (Aspect Ratio) = Uhf (5K) TvSat (SCART-Input) = Aux (Eco) = M (SRP 2100 / 2410) oder auch gar nicht vorhanden, dann werden sie in AcadeRC ersetzt: Fav (Favoriten) = TAP-Taste + Play (für SRP 2100 / 2410, TP501) VF (Video Format) = TAP-Taste + Pause (für 5K, TP006) <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=tap_fenster>TAP-Fenster</A> ----------- Hier eine Übersicht der "Taste => Fenster"-Übergänge: Normalzustand (außerhalb von TAPs und Systemfenstern) TAP-Taste + Mute => Main Help TAP-Taste + Menu => AcadeRC Menu Ok auf "Beschreibung zeigen" => Text Viewer Ok auf "Tastencodes zeigen" => Key Codes Ok auf "Systeminfos zeigen" => System Infos TAP-Taste + Filelist oder Files-Direkttaste => File Browser Ok auf Textdatei Teletext => Text Viewer Ok auf Bilddatei => Image Viewer Menu => AcadeRC Menu VFormat => Infos & Tools Guide => EPG List TAP-Taste + Teletext oder Text-Direkttaste => Text Viewer Ok auf Bildlink => Image Viewer TAP-Taste + Info oder Infos-Direkttaste => Infos & Tools < => System Infos ^ => Harddisk Infos v => About Infos > => Calendar Ok => Calculator Ttx => TAPs List TAP-Taste + Guide => EPG List <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=tap_menü>TAP-Menü</A> -------- <IMG SRC="png/acaderc_menu.png"> Ins TAP-Menü kommt man mit der TAP-Taste + "Menü" (oder vom Filebrowser aus mit der "Menü"-Taste). Im Menü kann man wie üblich mit den Cursortasten "Auf/Ab" navigieren, mit "Links/Rechts" Werte ändern, mit "Ok" ein Unterfenster öffnen und mit "Exit" überall wieder herauskommen. Die einzelnen Menüpunkte: ================ > Sprache = [Deutsch/Englisch] > Schrift = [Normal/Fett] ---------------- > Startup = [Normal/Ohne Ton/Pausiert] > Startsender = [[-]0-1000] ---------------- > TAP-Taste = [Sat/TvSat] > Files-Taste = [indirekt/Filelist/Ok] > Text-Taste = [indirekt/Teletext] > Infos-Taste = [indirekt/Info/Subtitle] ---------------- > TF = [PVR-Typ] > RC = [FB-Typ] > Orig. RC = [Zulassen/Sperren] > IR Filter = [Aus/Ein] > Ch / Vol = [Ein/Aus] > Select ID = [0-9] > Start-Mode = [Inaktiv/Aktiv] ---------------- Save & Exit Menü ================ > Max. Files = [1000..20000] > Max. Text = [5000..100000] ---------------- > Sortieren = [n. Datum etc.] > MP3-Mode = [Zufallsfolge etc.] > TAP+Stop = [Inaktiv/Stop TAPs/PVR Aus] > Logging = [Aus/Ein] ---------------- TAP-Update suchen Beschreibung zeigen Systeminfos zeigen Harddiskinfos zeigen Tastencodes zeigen TAP stoppen ================ Anzeigeeinstellungen: "Sprache =" selektiert die Sprache, die überall im TAP benutzt wird. "Schrift =" selektiert die Schriftgröße, die überall im TAP benutzt wird. Startupeinstellungen: Diese Einstellungen sind nur wirksam, wenn AcadeRC als 1. TAP im AutoStart gestartet wird. Mit "Startup =" kann eingestellt werden, daß der Receiver ohne Ton oder mit pausierter Live-Wiedergabe (Timeshift) hochfährt. "Startsender =" gibt die Kanalnummer an, mit der gestartet werden soll. Dabei beziehen sich negative Werte auf Radiosender (absolut genommen) und der Wert 0 bedeutet "Sender beim letzten Ausschalten". Tasteneinstellungen: Mit "TAP-Taste =" kann die TAP-Taste ("Sat" oder "TvSat") ausgewählt werden. Sie ist nach "Save & Exit Menü" sofort aktiv. Voreingestellt ist "Sat". "File-Taste =" ermöglicht den Direktaufruf des Filebrowsers mit nur 1 Taste (statt indirekt TAP-Taste + "Filelist"). "Filelist" oder "Ok" sind möglich. "Text-Taste =" ermöglicht den Direktaufruf des Textviewers mit nur 1 Taste (statt indirekt TAP-Taste + "Teletext"). Nur "Teletext" ist möglich. "Info-Taste =" ermöglicht den Direktaufruf von "Infos & Tools" mit nur 1 Taste (statt indirekt TAP-Taste + "Info"). "Subtitle" oder "Info" sind möglich. Fernbedienungseinstellungen: Im Menüpunkt "TF =" (nicht beim 5K) wählt man sein Zielgerät aus, im Punkt "RC = " seine (Ersatz-)Fernbedienung (auch, wenn gleich). Bei beiden Menüpunkten steht auch der effektive IR-Filter-Mode dabei [M.*]. Mit "Orig. RC =" kann man die IR-Signale der Original-Fernbedienung sperren bzw. wieder zulassen. "IR Filter" muß nur eingeschaltet werden, wenn TF ungleich RC, also eine Ersatzfernbedienung verwendet werden soll. "Ch/Vol =" steuert das Cursormapping (nur bei TMS-Typen nötig, der 5K kennt keine eigenen Tasten dafür und verwendet immer die Cursortasten). "Select ID" ist die frei wählbare Identifikationsnummer des Geräts, wenn mehrere Receiver mit nur 1 Fernbedienung gesteuert werden sollen. Falls ungleich 0, ist das Gerät nach "Save & Exit" und nach jedem Einschalten erst wieder ansprechbar, nachdem TAP-Taste + "ID" (gewählte Nr.) gedrückt wird. Mit "Start-Mode =" kann der Start-Zustand des TAPs bei eingestellter "Select ID" festgelegt werden: "Inaktiv" ist die Voreinstellung und fkt. wie oben beschrieben: Der Topf hört nach dem Einschalten weg, bis er selekiert wird. "Aktiv" ist ein Spezialwunsch, der den Topf gleich anfangs selekiert. Save & Exit: Alle Einstellungen werden in einer Datei ProgramFiles/Settings/AcadeRC/*.ini gesichert, wenn man den Menüpunkt "Save & Exit" wählt (sonst werden die Werte zum Zeitpunkt des Betretens des TAP-Menüs beibehalten). Limiteinstellungen: Wegen des begrenzten verfügbaren Arbeitsspeichers (ca. 30 MB) und der relativ niedrigen Taktfrequenz des Prozessors (ca. 400 MHz) ist es nötig, dem TAP einige Beschränkungen aufzuerlegen, damit es nicht zu langsam wird und gut bedienbar bleibt: Mit "Max. Files" wird die max. Anzahl von Dateien in der Liste des Filebrowsers festgelegt. Der Wert ist von 1000 bis 20000 einstellbar, die Voreinstellung beträgt 2000 Dateien / Verzeichnis, das sollte eigentlich auch genügen. Mit "Max. Text" wird die max. Anzahl von Zeilen im Textviewer festgelegt. Der Wert ist von 5000 bis 100000 einstellbar, die Voreinstellung beträgt 10000 Zeilen / Dokument, das sollte ebenfalls ausreichen. Nach Änderungen dieser Werte (mit Save & Exit) muß das TAP neu gestartet werden, damit sie wirksam werden. Spezialeinstellungen: "TAP+Stop = Stop TAPs" bewirkt, daß eine Tastenfolge TAP-Taste + 'Stop' alle laufenden TAPs (außer AcadeRC selbst) beendet. "TAP+Stop = PVR Aus" bewirkt zusätzlich, daß der Receiver ausgeschaltet wird. Somit ist es möglich, ohne die Power-Taste das Gerät sauber herunterzufahren. In Verbindung mit einer Select-ID (s.u.) kann also gezielt genau 1 Receiver ausgeschaltet werden. Mit "Logging =" können zusätzliche Ausgaben in die Logdatei (acaderc.log) eingeschaltet werden. Spezialfunktionen: "TAP-Update suchen" prüft über eine Netzwerkverbindung, ob inzwischen eine neuere Version von AcadeRC, seiner Beschreibung oder anderer Bestand- teile verfügbar sind. Wenn ja, werden diese nach Settings/AcadeRC herunter- geladen und 0**_acaderc_tms.tap im Verzeichnis ProgramFiles abgelegt. Einige Hilfsprogramme (*.mips) werden z.B. für die Sonderfunktionen (Codecs auflisten, HTTP / HTML, PDF etc.) gebraucht. Mit "Tastencodes zeigen" kann man die hexadezimalen Codes der Fernbedienung prüfen, wie sie ohne Veränderung für die TAPs im Receiver ankommen. "Beschreibung zeigen" bringt diese Dokumentation in den Textviewer. "TAP stoppen" beendet das TAP. <IMG SRC="png/acaderc_menu_update.png"> <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=zeileneditor>Zeileneditor</A> ------------ <IMG SRC="png/acaderc_input_lookup.png"> Ein allgemeines Eingabefenster (mit permanenter Historie) für diese Aufgaben: * Dateien und Verzeichnisse umbenennen * Dateien und Verzeichnisse suchen * Zeichenketten im Textviewer suchen * Editiermodus für Textdokumente * Linkeingabe (URL) für Webseiten * Recherchen in Wikipedia oder Startpage Die Zeicheneingabe erfolgt im SMS-Stil, die Bedienung ist intuitiv. <IMG SRC="png/acaderc_input_url.png"> <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=filebrowser>Filebrowser</A> ----------- <IMG SRC="png/acaderc_browser.png"> Der Filebrowser dient zum Inspizieren von Filesystem-Verzeichnissen und zum Anzeigen bzw. Starten darin enthaltener Dateien. Per TAP-Taste + "Filelist" oder optionaler Direkttaste (Default "Ok") kommt man in den Filebrowser. Dort zeigt jede ungenutzte Taste und die extra für diesen Zweck reservierte "Mute"-Taste einen Hilfetext an. Dies sind die Spezialtasten des Unterfensters: v ^ << >> |< >| V+ V-: Navigieren in der Liste <: Verzeichnisebene zurück >: Verzeichnis öffnen Ok: Datei zeigen / starten / Verzeichnis öffnen Play: Wiedergabefortsetzung / MP3-Playliste Stop: Selektierte Datei beenden Slow: EPG-Infos über Datei oder Live-TV via rectool TAP-Taste + Slow: Zusätzlich Rekonstruktion der .inf AR: .sh ausführen / Codecs oder Hexdump zeigen 4: Wechseln ins/vom MediaFiles-Verzeichnis 5: Wechseln ins/vom MP3Files-Verzeichnis 6: Wechseln ins/vom AcadeRC-Verzeichnis 7: Wechseln ins/vom DataFiles-Verzeichnis 8: Wechseln ins/vom PlayList-Verzeichnis 9: Wechseln ins/vom ProgramFiles-Verzeichnis 0: Wechseln ins/vom Wurzel-Verzeichnis Recall: Wechseln ins/vom Wiedergabe-Verzeichnis Fav: Wechseln ins/vom HOME-Verzeichnis TAP-Taste + F1: Aktuelles Verzeichnis wird neues HOME F1 2x < 0.5": Alle Mehrfachmarkierungen aufheben / setzen F1 (Rot): Datei / Verzeichnis für Mehrfachauswahl markieren F2 (Grün): Neues Verzeichnis erstellen (nnnn) F3 (Gelb): Markierte Auswahl in Verzeichnis verschieben F4 (Blau): Datei oder Verzeichnis löschen Record: Markierte Auswahl in Verzeichnis kopieren TAP-Taste + Record: Kopierstatus / Kopieren abbrechen >|< (Weiß): Datei oder Verzeichnis umbenennen Sat [2x]: Datei oder Verzeichnis suchen Info: Details über Datei oder Verzeichnis TAP-Taste + Info: Rekursives Verzeichnislisting Aux (TvSat, M): Mode umschalten (Verz.details, Zufallsfolge) Subtitle: Sortieren nach Name / Datum / Größe / inkl. ALLE Dateien Teletext: Aufruf des Textviewers (letztes Dokument) Guide: Aktuelle EPG-Infos (Nav. mit Cursortasten) Menü: Menü aufrufen (Settings etc.) VFormat: Nach Infos & Tools wechseln Filelist: Aufruf des Original-Filers Standardmäßig ist die im Filebrowser dargestellte Auflistung der Dateien und Verzeichnisse alphabetisch sortiert und blendet manche Dateitypen (.inf, .nav, .bak und .db3) aus. Mit der "Subtitle"-Taste kann man diese Sortierung ändern (Größe, Datum) und auch alle Dateitypen zulassen. Im Menü kann man diesen temporären Sortiermodus dauerhaft einstellen. Besondere Erwähnung verdient die "Info"-Taste im Filebrowser: Auf Verzeichnissen erfolgt eine komplette Durchsuchung aller darin enthaltenen Dateien und Unterverzeichnisse mit Anzeige derer Anzahl, Ebenen und belegtem Plattenplatz. Mit der TAP-Taste + "Info" wird ein rekursives Verzeichnislisting erzeugt. Auf .rec/.ts-Dateien wird im Textviewer deren EPG-Eventtext angezeigt, der hier als normale Textdatei gespeichert werden kann. Auf Bilddateien wird deren Größe und ggfs. JPEG-Kommentar angezeigt. Auf .mp3-Dateien werden deren Parameter und das ID3v1-Tag angezeigt, außer es kann per Internet ein Lyrics-Server erreicht werden. Falls die "Info"-Taste auf .rec/.ts-Dateien unbefriedigende Ergebnisse liefert (z.B. EPG-Details nicht vorhanden oder falsch), können diese mit der "Slow"-Taste neu gewonnen werden (aus der .rec/.ts-Datei mittels des Hilfsprogramms "rectool", das über die Update-Funktion installiert wird). Ein Druck auf die "Slow"-Taste über einem Verzeichnis oder einer anderen NICHT-.rec/.ts-Datei zeigt die EPG-Details des gerade laufenden Live-TV. Mit der TAP-Taste + "Slow" wird zusätzlich zur Anzeige der EPG-Details die zugehörige .inf-Datei rekonstruiert und neu geschrieben, so daß sie, nun verbessert, auch von anderen TAPs angezeigt werden können. Um auf wichtige Verzeichnisse (z.B. DataFiles) schnell zugreifen zu können, gibt es mehrere Mechanismen: Das HOME-Verzeichnis kann mit TAP-Taste + "F1 (Rot)" festgelegt und mit "Fav" betreten werden. Die "Fav"-Taste wechselt dabei ins vorherige Verzeichnis zurück, wenn man sich bereits im HOME befindet. Für das aktuelle Wiedergabe-Verzeichnis (normalerweise DataFiles oder auch ein anderes) ist dauerhaft die "Recall"-Taste vorbehalten, die ebenfalls dem obigen Hin- und Her-Wechselmechanismus folgt. Für andere wichtige Verzeichnisse sind die Zifferntasten aus der obigen Liste reserviert. <IMG SRC="png/acaderc_browser_extrec.png"> Ansicht der Codecs und Streams einer Videodatei mittels der AR-Taste: <IMG SRC="png/acaderc_text_codecs.png"> ANMERKUNGEN zur Wiedergabe von alten 5K-Aufnahmen: Dazu muß eine solche Datei verändert werden (wenn dies nicht schon geschehen ist): AcadeRC modifiziert vor der Wiedergabe einer (noch unmodifizierten) 5K-.rec-Datei diese derart, daß der Topfield-Header "neutralisiert" und in NULL-Packets umgewandelt wird. Die modifizierten Bytes werden dabei an einem freien Platz desselben Headers gesichert, so daß der gesamte Vorgang auch rückgängig gemacht werden kann, es geht also keine Information verloren. Nun kann dieser pure TS-Stream, und zwar ganz ohne .inf- oder .nav-Datei (dies gilt auch für HD-TS-Streams), normal wiedergegeben werden. Pausieren, %-Springen und Balkenspulen sind möglich (Spulen ohne Playbar nicht). ANMERKUNGEN zum Kopieren von Dateien und Verzeichnisbäumen: Nachdem mit F1 (Rot) die zu kopierenden Quellen selektiert worden sind, werden diese mit der Record-Taste auf dem Zielverzeichnis in eine Kopierliste eingereiht, die im Hintergrund abgearbeitet wird. Dies geschieht häppchenweise mit einer Geschwindigkeit, die den PVR noch nicht an die Grenze seiner Leistungs- fähigkeit bringt, so daß auch extrem große oder sehr viele Dateien kopiert werden können und trotzdem alle gleichzeitigen Aufnahmen und Wiedergaben ruckelfrei stattfinden und auch noch andere TAPs genügend Rechenleistung zur Verfügung steht. Typische Kopierleistungen: Interne Harddisk -> Interne Harddisk: 6.6 MB/s (bei Live-TV mit Timeshift) 3.6 MB/s (2 parallele Aufnahmen + MPEG-Wiedergabe) Externe USB-Harddisk -> Interne Harddisk: 9.6 MB/s (bei Live-TV mit Timeshift) Interne Harddisk -> Externe USB-Harddisk: 2.6 MB/s (bei Live-TV mit Timeshift) (Die jeweilige Situation wird von AcadeRC geregelt.) Auch wenn die Kopierliste noch nicht vollständig abgearbeitet ist, können neue Kopieraufträge eingereiht werden. Bei offensichtlich identischen Quell- und Zieldateien (Name, Größe und Datum identisch) unterbleibt das Kopieren der jeweiligen Datei. Das Kopieren eines Verzeichnisbaums in ein darin enthaltenes Verzeichnis schließt das darin enthaltene Verzeichnis als Quelle aus, so daß keine Endlosschleife möglich ist. Natürlich muß das Ziellaufwerk beschreibbar sein. Im Fehlerfall wird abgebrochen, dabei eine evtl. unvollständig kopierte Zieldatei gelöscht. Der aktuelle Status des Kopiervorgangs kann im Filebrowser mit der TAP- Taste + Record abgerufen werden, dabei wird auch nach einem Abbruch gefragt. Das reguläre Ende des Kopierens und auch ein Abbruch wird so angezeigt. Ein Beenden des TAPs oder Herunterfahren des PVR wird als Abbruch behandelt, die restliche Kopierliste dabei (noch?) nicht gespeichert. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=textviewer>Textviewer</A> ---------- <IMG SRC="png/acaderc_text.png"> In den Textviewer kommt man entweder aus dem Filebrowser durch "Ok" auf eine Text- oder HTML-Datei (jede nicht "binäre" Datei) oder per TAP-Taste + "Teletext" bzw. optionaler Direkttaste. Im letzteren Fall wird einfach die letzte Anzeigedatei noch einmal geöffnet. Wurde noch gar keine Datei angezeigt, wird das HOME-Dokument genommen, dessen Voreinstellung die Lesezeichenliste ist. Dies sind die Spezialtasten des Unterfensters: v ^ : Zeilenweise blättern << >> : Seitenweise blättern (auch mit V+ V-) |< >| : Zum Anfang / Ende der Datei < > : Link auswählen oder Dokument wechseln P- P+ oder |> > : Zurück / Vor in der Historie Ok: Ausgewählten Link laden / Editiermodus AR: Link (URL) für Webpagedownload eingeben Aux (TvSat, M): Wikipedia / Startpage nachschlagen Fav: Wechseln ins HOME-Dokument F1 (Rot): Aktuelles Dokument wird neues HOME F2 (Grün): Lesezeichen für aktuelles Dokument F3 (Gelb): Lesezeichenliste als Dokument laden F4 (Blau): Akt. Link aus Lesezeichenliste löschen Sat [2x]: Suche Zeichenkette >|< (White): Suche Zeichenkette wiederholt Recall: Aktuelles Dokument aktualisieren Record: Dokument formatiert als .text speichern Info: Details über den Text anzeigen Subtitle: URL-Anzeige umschaltbar (Anfang/Ende) Teletext: Aufruf des nativen Teletext (in < 0.5s) Guide: Aktuelle EPG-Infos (Nav. mit Cursortasten) Der Original-Teletext wird aufgerufen, wenn man nach dem Öffnen des Textviewers innerhalb von 0.5 Sekunden nochmal die "Teletext"-Taste drückt. Andernfalls wird mit der "Teletext"-Taste in der Dokumentenhistorie um jeweils 1 Dokument zurück gegangen (wie mit der "P-"-Taste). Falls gerade eine Wiedergabe läuft, werden beim direkten Öffnen des Textviewers die EPG-Infos der Wiedergabedatei angezeigt. Um auf wichtige Dokumente (z.B. Bookmarks.html) schnell zugreifen zu können, gibt es zwei Mechanismen: Das HOME-Dokument kann mit "F1 (Rot)" festgelegt und mit "Fav" geöffnet werden. Einen Hin- und Her-Wechselmechanismus wie im Filebrowser gibt es dabei zwar nicht, aber stattdessen eine Textviewer-Historie, in der mit "P-" und "P+" navigiert werden kann. Für die Lesezeichenliste Bookmarks.html ist dauerhaft "F3 (Gelb)" vorbehalten. Mit "F2 (Grün)" können neue Lesezeichen angehängt werden, mit "F4 (Blau)" kann es wieder gelöscht werden (ausgewählter Link). Editiermodus: @@ <IMG SRC="png/acaderc_text_hexdump.png"> <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=imageviewer>Imageviewer</A> ----------- <IMG SRC="png/acaderc_image2.png"> Der Imageviewer wird entweder vom Filebrowser durch ein "Ok" auf eine Bilddatei oder durch "Ok" auf einen HTML-Bildlink im Textviewer aufgerufen. Derzeit werden folgende Bildformate unterstützt: BMP, GIF, JPG und PNG. Dies sind die Spezialtasten des Unterfensters: < > : Nächstes / vorheriges Bild v ^ : Nächstes / vorheriges Bild (ebenso) << >> : 10 Bilder weiter im Verzeichnis |< >| : Erstes / letztes Bild im Verz. Info: Details über das Bild anzeigen Subtitle: Inhalt der Titelzeile wechseln <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=webbrowser>Webbrowser</A> ---------- <IMG SRC="png/acaderc_text_html.png"> Der Webbrowser ist eigentlich nur ein Spezialmodus des Textviewers, der dazu HTML-Dokumente mit Hyperlinks anzeigen und HTTP[S]-Downloads veranlassen kann. Alle Downloads werden unter /WebCache abgelegt und können dort auch ohne Internetverbindung wieder angesehen werden. Als Einstiegsdokument dient eine Lesezeichenliste /WebCache/Bookmarks.html, die vorbelegt wird, wenn sie noch nicht existiert. Auch andere Lesezeichenlisten, z.B. die von Firefox auf dem PC könnten dorthin kopiert und verwendet werden. Die Lesezeichenliste kann im Textviewer jederzeit geladen (F3 = Gelbe Taste) oder ergänzt (F2 = Grüne Taste) werden. Dabei wird einfach an die bestehende Liste ein Link auf das aktuelle Dokument angehängt, der auch die Zeilenposition enthält. Die Lesezeichenliste kann (dz.) nicht editiert werden, nur am PC. Eine manuelle Eingabe von URLs ist dz. noch nicht möglich, steht aber auf der Agenda ganz oben. Auch über den Filebrowser können HTTP[S]-Downloads veranlasst werden, wenn ein Unterordner von /WebCache mit "Ok" geöffnet wird. Der Textviewer startet danach automatisch, um das Hauptdokument von z.B. www.topfield-europe.com anzuzeigen. Zur Bedienung s. Tastenbeschreibung des Textviewers. Für die HTML-Anzeige und den HTTP[S]-Download werden externe Hilfsprogramme benötigt (lynx, wget), die via interner Update-Funktion geladen werden können. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=musicplayer>Musicplayer</A> ----------- <IMG SRC="png/acaderc_browser_music.png"> Im Filebrowser kann mit "Play" auf eine .mp3-Datei die Wiedergabe dieser und aller folgenden Dateien im Verzeichnis gestartet bzw. fortgesetzt werden. Ein "Ok" im selben Verzeichnis setzt die Wiedergabe ebenfalls fort, in einem anderen Verzeichnis als dem aktuell abgespielten wird aber nur die dort aus- gewählte Datei abgespielt und danach mit dem vorherigen Verzeichnis fortgesetzt. Falls eine Playliste (.pls oder .m3u) selektiert ist, wird diese mit "Ok" (wie alle Textdateien) im Textviewer angezeigt, mit "Play" startet die Wiedergabe der enthaltenen MP3-Dateien. Dabei werden diese (möglicherweise quer durch alle Verzeichnisse verteilten) MP3-Dateien in ein neues Verzeichnis /PlayList symbolisch verlinkt (also nicht physikalisch kopiert!), damit man auch in der Playliste mit dem Browser navigieren und Lieder überspringen / wiederholen etc. kann. Das Verzeichnis /PlayList wird von AcadeRC verwaltet und darf nicht von anderen TAPs etc. verändert oder gar gelöscht werden (Datenverlust möglich). Die Pfade der MP3s in der Playlist müssen relativ zur Lage der Playlist selbst angegeben sein, dürfen also zu Beginn kein '/' oder '\' haben. Kommentarzeilen werden durch ein '#' am Zeilenanfang eingeleitet. Mit "Play" auf ein Verzeichnis werden alle darin (auch rekursiv) enthaltenen MP3-Dateien nach /PlayList (symbolisch) verlinkt und von dort aus abgespielt. Nach dem Start einer Wiedergabe (egal, ob .mp3, .rec oder .mpg etc.) kommt man im Filebrowser über die "Recall"-Taste immer ins Verzeichnis der aktuellen Wiedergabedatei, bei einer Playliste also nach /PlayList. Falls sich der Filebrowser gerade in /PlayList befindet, kann mit der Aux(TvSat,M)- Taste ein MP3-Abspielmodus eingestellt werden (dieser wird im Menü mit Save & Exit auch als neue Voreinstellung gespeichert): Zufallsfolgen (einfach oder endlos) sowie Dauerschleifen (einzelne Datei oder alle in der Liste) sind möglich. "Play" in /PlayList springt zur nächsten Datei. Auch außerhalb des Filebrowsers (wenn also das CD-Bild und die ID3-Infos der gerade wiedergegebenen MP3-Datei angezeigt werden) ist ein Navigieren in der Playliste / dem Wiedergabeverzeichnis möglich: Mit den Tasten >| und |< geht es zur nächsten bzw. vorherigen MP3-Datei, "Stop" beendet das Abspielen. Unabhängig davon, ob eine MP3-Datei gerade abgespielt wird, kann mit der "Info"-Taste im Filebrowser über das Internet der Liedtext von einem Lyrics- Server geladen, dauerhaft in /WebCache gespeichert und im Textviewer angezeigt werden. Einmal gespeichert, ist für erneutes Anzeigen kein Internetzugriff mehr nötig. Liedtitel und Künstlername werden dazu aus dem ID3-Tag (dz. nur v1) der MP3- Datei geholt und noch passend modifiziert. Allerdings kommt es durchaus vor, daß der Lyricsserver einen Titel nicht kennt, wenn er z.B. nicht korrekt ist. Dann ist es aber nicht selten trotzdem möglich, in der ggfs. angezeigten HTML-Datei einen anderen Link auf den gesuchten Text zu finden. <IMG SRC="png/acaderc_text_lyrics.png"> <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=einfacher_epg>Einfacher EPG</A> ------------- <IMG SRC="png/acaderc_epg_2.png"> Der EPG wird entweder vom Filebrowser oder Textviewer aus durch Drücken der "Guide"-Taste oder (außerhalb von TAPs) mit der TAP-Taste + "Guide" aufgerufen. Es gibt 4 Unterfenster: Liste der Sender mit ihrer aktuellen Sendung Liste der Sendungen eines ausgewählten Senders Liste der gesetzten Timer für geplante Aufnahmen EPG-Details einer ausgewählten Sendung Dies sind die Spezialtasten der Unterfenster: << >> |< >| V+ V-: Navigieren im Fenster v ^ < >: Wechsel des Senders / der Sendung Guide, Info: Detaillierte EPG-Infos Subtitle: Sichtwechsel Sender / Sendungen Teletext: Sichtwechsel geplante Aufnahmen TvRadio: Servicetyp wechseln (TV/Radio) Recall: Live-Sender auswählen Ok: Live-Wiedergabe des Senders Record: Sofortaufnahme des Senders Stop: Aufnahmestopp des Senders <IMG SRC="png/acaderc_epg_1.png"> <IMG SRC="png/acaderc_epg_4.png"> <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=nutzungsstatistik>Nutzungsstatistik</A> ----------------- <IMG SRC="png/acaderc_infos.png"> Dies ist die Hauptfunktion von "Infos & Tools". Per TAP-Taste + "Info" kann man sich die Statistik-Infos zur Topf- Benutzung (Starts und Laufzeit, Zeit des letzten Ein-/Ausschaltens) anzeigen lassen. Dabei gilt ein Gerät erst als eingeschaltet, sobald ein Tastendruck (auch vom Frontpanel) erfolgt ist, so daß z.B. ein automatischer Start per SmartEPG oder anderer Timer noch nicht dazu zählt. Nur die Power-Taste kann nicht berücksichtigt werden, man müsste also vor dem Ausschalten bei laufender Aufnahme das TAP (im Menü) stoppen, um nicht die Statistik durch eine benutzerlose Aktivität zu verfälschen, wenn man sie sehr genau nehmen möchte. Ebenfalls im "Infos & Tools"-Unterfenster angezeigt: Anzahl der Tastendrücke Geostandort / Zeitzone Sonnenauf-/untergangszeiten Mondphasen Über folgende Tasten gelangt man von hier aus zu weiteren Unterfenstern: < : Systeminformationen ^ : Harddiskinformationen v : Kurzinfos (About) > : Kalender anzeigen Ok: Einfacher Rechner Fav: Tastenstatistik Teletext: TAPs-Liste Recall: Forum-Infos <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=systeminformationen>Systeminformationen</A> ------------------- <IMG SRC="png/acaderc_infos_sys.png"> Anzeige verschiedener HW-, SW- und System-Informationen: System ID / PVR-Modell STB-Plattform Firmware-Version u. -Datum Operating System CPU / [MHz] Memory [MB] Heap-Kapazitäten Harddisk-Kapazitäten Harddisk-Modell Harddisk-Seriennr. MAC (Netzwerk-Adapter) IP (Internet-Adresse) Signalstärke und -qualität Senderanzahl (TV und Radio) <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=harddiskinformationen>Harddiskinformationen</A> --------------------- <IMG SRC="png/acaderc_infos_hdd.png"> Anzeige der Partitionen, allgemeiner HDD-Infos und SMART-Werte ungleich 0. Zusätzlich angeschlossene Harddisks (USB, eSATA) können mit einem beliebigen weiteren Tastendruck ebenfalls angezeigt werden (bei USB-Speichern nur deren Partitionen). <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=tastenstatistik>Tastenstatistik</A> --------------- <IMG SRC="png/acaderc_infos_keys2.png"> Detaillierte Tastenstatistik, Aufruf aus "Infos & Tools" mit der Fav-Taste (s.o). Die Tabelle ist nach Keycodes sortiert und die Werte mit mindestens 1/4 der am häufigsten benutzten Taste sind hervorgehoben, deren Summe in der oberen Zeile ganz rechts angezeigt. Update: Die Sortierreihenfolge kann durch erneuten Druck auf die Fav-Taste geändert werden: Nach Anordnung der Tasten auf einer TP006-Fernbedienung (Default), nach Häufigkeit der Tastendrücke pro Taste und nach den Keycodes. Für korrekte Werte muß AcadeRC natürlich vor anderen TAPs, die Tasten abgreifen, gestartet werden. Bei automatischer Tastenwiederholung (Taste gedrückt gehalten) zählt dies nur als 1 Tastendruck. Anm.: Die Tastenstatistik fkt. auch mit TMSRemote, WebControl und Harmony etc. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=forum_infos>Forum-Infos</A> ----------- <IMG SRC="png/acaderc_infos_forum.png"> Topfield-Forum-Infos, Aufruf aus "Infos & Tools" mit der Recall-Taste (s.o). Per Internetverbindung zum Topfield-Forum werden die aktuelle Anzahl der z.Zt. aktiven Benutzer, die Namen der gerade aktiven registrierten Benutzer sowie die Gesamtzahl der Themen, Beiträge und reg. Benutzer des Forums angezeigt. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=kalender>Kalender</A> -------- <IMG SRC="png/acaderc_infos_cal.png"> Kalender (1583 - 3000), 4 Monate pro Seite. Dies sind die Spezialtasten des Unterfensters: < > : 1 Monat zurück / vor ^ v : 4 Monate zurück / vor << >> : 1 Jahr zurück / vor |< >| : 10 Jahre zurück / vor Ok: Aktueller Monat <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=taschenrechner>Taschenrechner</A> -------------- <IMG SRC="png/acaderc_infos_calc.png"> Einfacher Taschenrechner für die Grundrechenarten (war mal ein Osterei). Im Taschenrechner gibt man mit "0" - "9" die Zahlen ein (Komma mit der "Info"-Taste, Exponent nochmal per "Info"-Taste), die Grundrechenarten + - * / werden per Cursortasten ("Right" "Left" "Up" "Down") eingeleitet und mit "Ok" abgeschlossen. Als Backspace fungiert die "Recall"-Taste. Die Operationen können verkettet werden, allerdings ohne "*" "/" Priorität. Wird ein Operand ausgelassen, tritt an seine Stelle das letzte Ergebnis. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=schnittfunktion>Schnittfunktion</A> --------------- Um überschüssige Enden von TV-Aufnahmen abzuschneiden, bietet AcadeRC eine einfache Schnittfunktion: Zuerst muß die Wiedergabe der Aufnahme an der Position pausiert werden, die das "innere" Ende des Schnitts markiert. Dann wird mit der TAP-Taste + "|<" zum Anfang hin bzw. mit der TAP-Taste + ">|" zum Ende der Datei geschnitten. Die zur .rec-Aufnahme gehörenden .inf- und .nav-Dateien werden dabei so angepaßt, daß enthaltene Aufnahmedauer, Startzeit (im Fall eines Schnitts zum Anfang) und evtl. vorhandene Lesezeichen korrekt bleiben. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=screenshot_funktion>Screenshot-Funktion</A> ------------------- Mit der TAP-Taste + "Sleep" können von laufendem TV, MP4 etc., Videotext und den Fenstern anderer TAPs jederzeit Screenshots in /Captures/PRÄFIX**.bmp abgespeichert werden. In AcadeRC-Unterfenstern reicht die "Sleep"-Taste. PRÄFIXe sind tap_, ttx_, video_ und acaderc_, abhängig von der Bildquelle. Anm.: Video-Capture ist nur bei laufender Wiedergabe möglich (nicht pausiert). AcadeRC muß vor einem anderen TAP gestartet worden sein, dessen Fenster aufgezeichnet werden soll. Dies ist im AcadeRC-Normalbetrieb der Fall. <IMG SRC="png/acaderc_capture_ttx.png"> <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=shell_skripte>Shell-Skripte</A> ------------- Im Filebrowser kann mit der AR-Taste die gerade selektierte .sh-Datei ausgeführt werden. Da solche Skriptdateien reinen Text (Linuxkommandos) enthalten, kann ihr Inhalt jederzeit mit der Ok-Taste inspiziert werden. Nach dessen Ausführung wird die Ausgabe der enthaltenen Kommandos in einer ".sh (Output)"-Datei abgespeichert und automatisch angezeigt. Diese Ausgabedateien bleiben erhalten, bis man sie löscht. Befinden sich in ProgramFiles/Settings/AcadeRC die Dateien autostart.sh bzw. autostop.sh, so werden diese beim Starten bzw. Beenden des TAPs automatisch ausgeführt, auch dabei kommt die Ausgabe in die jeweiligen Output-Dateien. Seit v4.88 werden mit der internen Update-Funktion (s. Menü) einige vorgefertigte, allgemein nützliche Skriptdateien mitgeliefert und in einem AcadeRC-Unterverzeichnis abgelegt. Darunter sind auch 2 Dateien autostart.sh und autostop.sh, die es möglich machen, mehrere Skriptdateien in den Unterverzeichnissen Autostart bzw. Autostop auszuführen. Diese Aktionen müssen in jedem Fall vom Benutzer selbst veranlasst werden. Unter den vorgefertigten Skriptdateien befinden sich u.a.: - rec-rename.sh um Aufnahmedateien (z.B. in lost+found) umzubenennen - smbmount.sh um Samba-Freigaben zu mounten (für Autostart) - telnet.sh um den telnet-Dienst zu starten (für Autostart) - df-mounted.sh um die gerade gemounteten Dateisysteme anzuzeigen - ps-processes.sh um die aktuell laufenden Linux-Prozesse anzuzeigen - ls-progfiles.sh um ein (rekursives) Listing von /ProgFiles zu zeigen <IMG SRC="png/acaderc_text_script.png"> <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=tastenumkodierung>Tastenumkodierung</A> ----------------- Vorbemerkungen (unabhängig vom Rest dieses Kapitels): 1. Die Umkodierung der Cursortasten in Vol/Ch +/- erfolgt bereits standardmäßig (s. Kapitel "Remote-Control-Interception"), sie kann auch deaktiviert werden. 2. Die fehlende Fav-Taste der TP501-FB (SRP 2100/2410) kann zu jeder Zeit durch die Tastenfolge TAP-Taste + 'Play' simuliert werden. 3. Die fehlende VF-Taste der 5K-FB (TP006) kann zu jeder Zeit durch die Tastenfolge TAP-Taste + 'Pause' simuliert werden. Die optionale Umkodierung von Tasten erfolgt gemäß den Definitionen einer Datei "AcadeRC.map", die sich in ProgramFiles/Settings/AcadeRC befindet. Sie wird neu generiert (leer, mit Kommentaren), wenn sie nicht schon existiert. Der Inhalt von "AcadeRC.map" (Regelzeilen) folgt dieser Syntax (Beispiele): {key_code} [target_code] [conditions] # Kommentar ------------ --------------- --------------- --------------- 0x1001a PM0 # Unterdrücken der Pause-Taste während Live-TV 0x10010 0x10042 # Umkodieren der Sleep-Taste in die Playlist-Taste Die Menge der Leerzeichen (oder TABs) zwischen den Feldern ist ohne Belang. Auch die Reihenfolge der optionalen Felder spielt keine Rolle. Zeilen, die der Syntax widersprechen, werden einfach ignoriert. Die Tastencodes werden hexadezimal (keine Symbole) angegeben und sind in der generierten Datei alle als Kommentare mit ihren Namen aufgelistet. Ein fehlender Zielcode führt zur Unterdrückung einer Taste. Die Umkodierung kann von Bedingungen abhängig gemacht werden, die gleichzeitig erfüllt sein müssen, falls es davon mehrere gibt. Von jedem Typ a) - c) (s.u.) darf dabei jeweils nur 1 Bedingung in derselben Regelzeile angegeben werden: a) ST* State-Bedingungen, die Wichtigsten: ST0 Normalzustand (außerhalb TAPs und System) ST1 System-Menü ST2 System-EPG ST4 System-Teletext ST6 System-Filer ST7 TAP-OSD b) SS* Über 100 Substates, z.B.: SS34 Favoritenliste SS36 Audioauswahl c) PM* Playmode-Bedingungen (Wiedergabe von Aufnahmen): PM0 Keine Wiedergabe PM2 Normale Wiedergabe PM3 Timeshift-Wiedergabe PM5 MP3-Wiedergabe Bedingungen können durch ein vorangestelltes !-Zeichen invertiert werden. Die erste zutreffende Regelzeile wird angewandt. Nach einer Änderung von "AcadeRC.map" muß das TAP neu gestartet werden, damit sie wirksam wird. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=remote_control_interception>Remote-Control-Interception</A> --------------------------- Dies war ursprünglich die Hauptfunktion des TAPs. Anläßlich meines Umstiegs vom TF 5000 PVR ("5K") auf einen SRP 2401 CI+ ("TMS") mit seiner gewöhnungsbedürftigen neugestalteten Fernbedienung ist dieses TAP entstanden, das u.a. den vollständigen Einsatz aller Tasten der alten 5K-Fernbedienung auf TMS-Receivern ermöglicht. Aber auch die Fernbedienungen von SRP 2100, SRP 2410 und SRP 2401 (inkl. Eco) können untereinander verwendet werden! Jeder Receiver soll auch mit anderen TF-FB vollständig steuerbar sein. WICHTIG: Voraussetzung für die Verwendung einer Ersatz-Fernbedienung ist die Freischaltung der jeweiligen Filter im IR-Empfangsteil der Receiver ("TF=", "RC=" und "IR-Filter" müssen im TAP-Menü explizit eingestellt werden). FireBirds "RemoteSwitch"-TAP wird nicht mehr benötigt :D Folgende Unterfunktionen gibt es: 1. Umkodierung der Cursortasten Defaultmäßig werden die Cursortasten in Channel/Volume-Up/Down-Tasten umgemappt, diese Funktion kann im TAP-Menü abgeschaltet werden. In TAPs und Menüs funktionieren die Cursortasten aber wie gewohnt. 2. Umkodierung der Farbtasten Je nach Auswahl im TAP-Menü (TF/RC) werden die Farbtasten ("Rot" "Grün" "Gelb" "Blau"), die "Weiße" und ggfs. die "Fav"-Taste der Ersatz-Fernbedienung korrekt für das Zielgerät umgemappt. (Auf einem 5K-PVR fkt. aber leider die Farbtasten einer HD-Fernbed. nicht.) 3. Gleichzeitige Verwendung der Ersatz- und der Original-Fernbedienung Diese Umsetzung würde allerdings auch die Original-Fernbedienung betreffen, daher können deren betroffene Tasten auch immer mit vorangestellter TAP-Taste gesendet werden, damit ein gleichzeitiger Betrieb prinzipiell möglich ist. Die Verwendung der Original-Fernbedienung kann im TAP-Menü deaktiviert werden. 4. Steuerung mehrerer Topfield-Receiver mit nur 1 Fernbedienung Das Sahnehäubchen: Falls man mehrere Receiver besitzt, kann man jedem davon in seinem TAP-Menü eine verschiedene "Select-ID" (1-9) vergeben, so daß er erst nach TAP-Taste + "1-9" ansprechbar wird, alle anderen Receiver (mit anderer Select-ID) hören dann weg, bis sie selbst selektiert werden. Mit TAP-Taste + "0" fühlen sich wieder alle Receiver angesprochen (wenn man mal eine ID nicht mehr parat hat). Defaultmäßig ist diese Funktion abgeschaltet (im TAP-Menü Select-ID 0). Die Powertaste der Fernbedienung kann leider nicht abgefangen werden, man sollte deshalb zum Ein- und Ausschalten die Taste am Gerät verwenden, um nicht auch alle anderen laufenden Geräte in den jeweils anderen Zustand zu versetzen. Seit v4.89 gibt es allerdings die "TAP+Stop"-Einstellung (s.o.) zum Ausschalten. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=troubleshooting>Troubleshooting</A> --------------- Im Verzeichnis ProgramFiles/Settings/AcadeRC wird ggfs. eine Logdatei acaderc.log angelegt. Derzeit wird sie noch wenig genutzt. Mit "Logging = Ein" (s.o. im Menü) werden noch weitere Meldungen protokolliert. Bei eingestellter "Select ID" kann es (bei unzureichender Zielgenauigkeit) vorkommen, daß während des Entsperrens mit TAP-Taste + "ID" eine der beiden Tasten nicht am IR-Empfänger ankommt und so das Gerät unbedienbar erscheint. Dann muß vor dem erneuten Entsperrversuch einfach irgendeine Taste voran- gestellt werden, um den internen Zustand zu korrigieren. Falls einmal etwas richtig schiefläuft: Topfield starten ohne TAPs aus dem AutoStart-Ordner (beim Einschalten die "0"-Taste gedrückt halten). Da die IR-Filter auch im Standby erhalten bleiben, muß das Gerät im Falle einer fehlerhaften Einstellung (weder TF= noch RC= entsprechen einer vor Ort vorhandenen Fernbedienung) nicht nur ohne AcadeRC gestartet, sondern auch vorher einige Sekunden stromlos geschaltet werden, damit es mit der Original-Fernbedienung wieder gesteuert werden kann. Danach muß unbedingt die Datei ProgramFiles/Settings/AcadeRC/acaderc.ini (oder auch der ganze AcadeRC-Ordner) gelöscht werden, um die schuldigen Einstellungen wieder loszuwerden und AcadeRC wieder verwenden zu können. <H6 STYLE="page-break-before:always"></H6> <A NAME=schluÿbemerkungen>Schlußbemerkungen</A> ----------------- Einzeln sind obige Funktionen teilweise schon in anderen TAPs enthalten, AcadeRC unterscheidet sich aber durch konsequent einfache Bedienung und Konfiguration, zweckmäßige Kombination von Funktionen und zusätzliche Features. Das TAP wurde sehr sorgfältig programmiert und gründlich getestet, es kann jedoch keine Garantie für die korrekte Funktion übernommen werden, Benutzung auf eigene Gefahr! Viel Spaß mit AcadeRC! Ciao, Acade </PRE> </BODY> </HTML>